Datenschutz

    1. Allgemeine Information über die Erhebung personenbezogener Daten

    (1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

    (2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Dietrich + Partner Immobilien KG, Bismarckstr. 19/21, 50672 Köln, E-Mail: info@dietrich-immobilien.de (siehe unser Impressum).

    (3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name, Anschrift, Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern die Kontaktaufnahme dem Abschluss eines Vertrages dient, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die erhobenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

     

    1. Erhebung personenbezogener Daten bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen
    2. Vermittlung von Kauf- oder Mietimmobilien

     

    1. Datenkategorien, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen:

     

    • Wenn Sie unsere Dienste für die Veräußerung oder Vermietung Ihres Objektes in Anspruch nehmen, verarbeiten wir zusätzlich folgende Datenkategorien zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO):
    • Objektdaten (Größe, Lage, Ausstattung, bestehende Steuern- und Abgabenlasten, ggf. Ertragsdaten, Fotos der Immobilie)
    • Bestehende Grunddienstbarkeiten, persönliche Dienstbarkeiten, Baulasten
    • Daten über bestehende Belastungen des Objektes, insbesondere Grundpfandrechte
    • Konto- und Zahlungsdaten
    • Wenn Sie unsere Dienste als Interessent für Kauf oder Miete von Immobilien in Anspruch nehmen, verarbeiten wir zusätzlich zu Ihren Kontaktdaten folgende Datenkategorien zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO):
    • Präferenzen bezüglich des gewünschten Objektes (Größe, Lage, Ort, Ausstattung)
    • Präferenzen bezüglich der finanziellen Budgets (Kaufpreis, Mietzins)

     

    1. Empfängerkategorien

    Dies schließt ggf. die Weitergabe an folgende Stellen ein:

    • Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater, Behörden
    • Eigentümer, Bauträger, Immobilienverwaltungen und Vermieter (Daten von Kauf- und Mietinteressenten)
    • Kreditinstitute (aufbereitete Objektdaten, wenn Sie uns mit der entsprechenden Übermittlung beauftragen)
    • Kaufinteressenten (teilanonymisierte Objektdaten)
    • Online-Marktplätze für Immobilien (teilanonymisierte Objektdaten)
    • Immobilienmakler im Gemeinschaftsgeschäft, falls wir hierfür entsprechend beauftragt sind
      1. Speicherdauer

    Die Daten werden für die Dauer der vorvertraglichen bzw. vertraglichen Abwicklung gespeichert und solange aufbewahrt, bis die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. § 257 HGB, § 147 AO, § 14 MaBV, Geldwäschegesetz) abgelaufen und/oder etwaige zivilrechtliche Ansprüche verjährt sind.

     

    1. Hausverwaltung

     

    1. Datenkategorien, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen:

     

    Wenn Sie unsere Dienste im Bereich Immobilienverwaltung/ -management in Anspruch nehmen, zusätzlich folgende Datenkategorien zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO):

     

    • Konto- und Zahlungsdaten
    • Vertrags-, Objekt-, Wohnungsdaten, Wohnfläche
    • Verbrauchsdaten von Heizung/Warmwasser/Wasser etc.
    • Korrespondenzen
    • Mieterdaten

     

    1. Empfängerkategorien

     

    • Ablese- und Abrechnungsunternehmen
    • Hausmeisterdienste
    • Handwerker/ Dienstleister Gebäudetechnik u. Sicherheit
    • Steuerberater / Rechtsanwälte
    • Versicherungen / Banken
    • örtliche Versorgungsunternehmen
    • Behörden
    • Architekten
    • Mieter und Mietinteressenten
    • Dritte zur Geltendmachung von Ansprüchen des Eigentümers oder seines Mieters

     

    1. Speicherdauer

    Die Daten werden für die Dauer der vorvertraglichen bzw. vertraglichen Abwicklung gespeichert und solange aufbewahrt, bis die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. § 257 HGB, § 147 AO, § 14 MaBV, Geldwäschegesetz) abgelaufen und/oder etwaige zivilrechtliche Ansprüche verjährt sind.

    Sowohl im Bereich der Vermittlung von Miet- und Kaufimmobilien als auch im Bereich der Hausverwaltung erfolgt eine Weitergabe nur im minimal erforderlichen Umfang, soweit es für die Vertragsdurchführung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Grundlage beruht oder ein berechtigtes Interesse hierzu besteht. Mitarbeiter und beauftragte Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

     

    III. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

    Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

    – Browsertyp und Browserversion

    – verwendetes Betriebssystem

    – Referrer URL

    – Hostname des zugreifenden Rechners

    – Uhrzeit der Serveranfrage

     

    1. Hinweise eingesetzten Dienste und Tools auf dieser Webseite

    Google Web Fonts

    Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-amerikanisch-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faqund in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

     

    1. Ihre Rechte

    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO): Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht beim Anbieter erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO): Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO): Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
    • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO): Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
    • Das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO): Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
    • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 Abs. 1 DS-GVO): Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DS-GVO verstößt.

     

    Stand der Information: November 2018